Explosionsbox für ein Ü-Ei

FK: Jeansblau 21,1 x 21,1cm

falzen rundrum bei 6 / 7,5cm

Nun die vier äußeren Quadrate wegschneiden und außerdem die 8 kleinen Rechtecke bis zur ersten Querfalz. Dann die Klebelaschen an dem 1,5cm Streifen in der Mitte der Box einschneiden.

 

DSP: 8 Stück á 5,5 x 5,5cm

alle Ränder inken und jeweils vier Stück außen auf die Schachtel und vier Stück innen in der Schachtel anbringen.

 

FK: Gartengrün 8,9 x 8,9cm (Einleger)

falzen rundrum bei 1,5cm

In die Mitte des Quadrats eine runde Ausstanzung mit einem Durchmesser von 1,5" stanzen. Diese Ausstanzung dann innen auf den Boden der Explosionsbox  mittig aufkleben.

Die vier äußeren Ecken des Einlegers rausschneiden und die Laschen nach unten knicken. Dann den Einleger in die Explosionsbox setzen.

 

Aus gartengrünem FK vier mal das Gras aus dem Framelits-Formen-Set "Osterkörbchen" ausstanzen und jeweils zwischen Explosionsbox und Einleger einstecken.

 

FK: Gartengrün 11,1 x 11,1cm (Deckel)

falzen rundrum bei 2,5cm

Klebelaschen jeweils einschneiden und den Deckel zusammenkleben.

 

DSP: 5,7 x 5,7cm

Ränder inken und auf den Deckel oben drauf kleben

 

FK: Gartengrün 1,4 x 25,4cm (Band für den doppelten Boden der Explosionsbox außenrum - diesen Teil habe ich im Anleitungsvideo vergessen!!)

falzen bei 6,1 / 12,2 / 18,3 / 24,4cm

Außen um die Explosionsbox am unteren Rand festkleben.

 

Das Ganze nun noch nach Belieben verzieren, mit einem Überraschungs-Ei bestücken und fertig ist das nette Geschenk!